X-Patch Collective

XPatch Collective zu Gast im Flutgraben e.V.


Ausgehend von der Auseinandersetzung mit Archivmaterial aus politischen, sozialen und feministischen Bewegungen seit den 70er Jahren geht das XPatch Collective der Frage nach der Aktualität damaliger Forderungen nach. Die Identifikation mit vor mehreren Jahrzehnten formulierten Anliegen dient als Ausgangspunkt, eine transformative Relation zur Gegenwart herzustellen, die durch die Formulierung von Wünschen geschieht. Durch die Transformation von Lecks über Wünsche zu Forderungen scheint das Politische (auch) am Privaten auf und verhilft durch ein gemeinschaftsbildendes Moment zu einer kollektiven Auseinandersetzung mit gesamtgesellschaftlichen Prozessen.
Das Auftauchen von Wünschen in verschiedenen Formen, die nicht einem Nachfrage-generierenden, kapitalistisch geprägten Bereich entspringen, macht unsichtbare, individuelle Auseinandersetzungen sichtbar und stört je nach Erscheinungsform alltägliche Prozesse. Das XPatch Collective ist ein Künstlerinnenkollektiv aus München, welches nach einem zweiwöchigen Aufenthalt im Flutgraben Berlin zu einem Abschlussabend einlädt.

Freitag, 05. Juni 2015,
20 Uhr,
Flutgraben e.V.
XPatch Collective
Johanna Klingler
Liane Klingler
Judith Neunhaeuserer
Kristina Schmidt
Frauke Zabel

Tools

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on August 03, 2015, at 12:39 AM
Search: